Samstag, 28. Mai 2022
Notruf: 112

Stadtfeuerwehr Bad Iburg  Banner

 

Ölspur

Einsatzort Details

Stadtgebiet
Datum 15.01.2022
Alarmierungszeit 08:44 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Bad Iburg
FF Glane
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Am Samstagmorgen wurden zunächst um 08:44 Uhr die OF Bad Iburg zu einer großen Ölspur auf der B51 gerufen.
Die Ölspur erstreckte sich von Visbeck über den Bahnhof, den Charlottenburger Ring die Osnabrücker Straße über den Dörenberg bis weit nach Oesede auf beiden Fahrspuren. Daher wurden im späteren Verlauf die Ortsfeuerwehren Glane und Oesede alarmiert.
Mit Bindemittel streuten wir die markanten Stellen und Kurvenbereiche ab. Die Glaner Kameraden setzten in Visbeck Ölsperren, damit der Gefahrstoff nicht weiter ins Oberflächenwasser eintreten konnte.
Die Stadtfeuerwehr Bad Iburg war an diesem Samstagmorgen mit 7 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften für ca. 3 Stunden im Einsatz. Die abschließende Reinigung der Straße übernahm dann ein Fachunternehmen.