Freitag, 22. Oktober 2021
Notruf: 112

Stadtfeuerwehr Bad Iburg  Banner

 

Türöffnung für den Rettungsdienst

Einsatzort Details

Kirchstraße
Datum 05.09.2021
Alarmierungszeit 22:47 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Glane
DRK Rettungsdienst
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Am 6. September wurde die Nachtruhe der Glaner Feuerwehr gegen 22:47 Uhr unterbrochen. Eine ältere Person war in ihrer Wohnung in der Kirchstraße gestürzt. In Folge dessen konnte sie nicht mehr eigenständig aufstehen. Angehörige wurden darauf aufmerksam und haben einen Notruf abgesetzt. Da die Wohnungstür von innen abgeschlossen war, wurde neben einem Rettungswagen auch die Freiwillige Feuerwehr Glane zur Türöffnung hinzugezogen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war es Angehörigen bereits gelungen sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Zwei Feuerwehrkameraden übernahmen die medizinische Versorgung und betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungswagen aus Bad Laer. Gemeinsam wurde sie dann von Rettungsdienst und Feuerwehr aus der Wohnung herausgetragen und durch mit dem Rettungswagen einer weiterführenden Versorgung in einem Krankenhaus zugeführt.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte etwa 30 Minuten.